Openio

Wikimedia Commons

OpenIO wurde 2015 von Laurent Denel (CEO) und sechs Mitbegründern gegründet, um eine integrierte Lösung für Objektspeicher und Serverless Computing zum Aufbau hochskalierbarer IT-Infrastrukturen für eine Vielzahl von Anwendungen anzubieten. OpenIO nutzt die seit 2006 entwickelte Open-Source-Software, die auf einer Grid-Technologie basiert, die dynamisches Verhalten ermöglicht und heterogene Hardware unterstützt. Im Oktober 2017 schloss OpenIO eine Finanzierungsrunde in Höhe von 5 Millionen US-Dollar ab, um die Reichweite des Unternehmens in neuen Gebieten zu erweitern.

 Technologie vergleichen

Bildquelle: Wikimedia Commons (CC0) ; Beschreibung: Wikimedia Commons (CC0)

Häufig verwendet mit

  Java
  OpenStack
  Python
  Swift

Zeitlicher Verlauf der Relevanz (min-max normalisiert)

Regionale Verteilung (prozentuales Vorkommen in Stellenanzeigen pro Land)

Keine Daten

Attribution - zur Zusammenstellung der Informationen wurden folgenden APIs benutzt:
Stack Exchange API, GitLab API, GitHub API, GitHub Explore, Wikimedia Commons und Wikipedia.

Weitere Informationen

Schauen Sie sich unseren YouTube-Beitrag an oder lesen Sie unser Paper, um mehr Details und Wissen zu unseren Trends zu erfahren.